Was sind Hämorrhoiden?

Erlauben Sie, dass ich mich vorstelle. Mein Name ist Klaudia Müller.

Ich habe festgestellt, dass die Ursachen für Hämorrhoiden durch normale medizinische Behandlung nie bekämpft werden. Die Symptome, wie Schmerzen, Brennen oder sogar Bluten von Hämorrhoiden kehren immer wieder zurück. Die gute Nachricht ist, dass ich nachdem ich mit der Behandlung begonnen hatte, keine Operation mehr benötigte. Ich brauchte tatsächlich überhaupt keine medizinische Behandlung mehr und meine Hämorrhoiden sind verschwunden und nie wieder aufgetaucht.

Begleiten Sie mich auf dieser Reise und werden auch Sie frei von Hämorrhoiden.

Lassen Sie uns also damit beginnen, dass wir darüber sprechen, was Hämorrhoiden tatsächlich sind. Sie sollten sich diesen Körperteil mit einem Spiegel genau ansehen, um sich ein Bild davon zu machen, worum es sich handelt und was sie auslöst. Wenn Sie verstehen, was es ist, können Sie es besser behandeln.

Hämorrhoiden sind entzündete Venen an Anus und Rektum, direkt am Darmausgang. In manchen Fällen können Hämorrhoiden aus dem Anus herausragen. Das Wort Hämorrhoiden stammt vom griechischen Wort “hemo”, “Blut”, und “rrhooos”, “Ausfluss”. Manchmal werden Hämorrhoiden als “Piles” bezeichnet, was vom lateinischen Wort für “Ball” abgeleitet wird.

Hämorrhoiden werden oft mit Krampfadern verglichen, da sie sich vergrößern und an Elastizität verlieren. Dieser Mangel an Elastizität führt zu sackartigen Auswachsungen am Darmausgang. Man sollte diese nicht mit Tumoren oder Wucherungen verwechseln. Sie gleichen eher Ballons.

Im Fall von Hämorrhoiden liegt ein Problem mit dem Verdauungssystem, der Ernährung und der allgemeinen Vergiftung des Körpers vor. Die natürliche Gesundheit des Körpers sollte wieder hergestellt werden, woraufhin die
Hämorrhoiden verschwinden und nur als Alptraum in Erinnerung bleiben werden.

Im Durchschnitt leiden fast 40 Prozent aller Amerikaner an Hämorrhoiden wenn Sie ein Alter von 50 Jahren erreicht haben. Dieser Durchschnitt wächst bis zum Alter von 70 Jahren und nimmt dann ab.
Die Symptome von Hämorrhoiden können von harmlos bis ernsthaft reichen. Hier finden Sie eine Liste der häufigsten Symptome:


- Jucken

- Brennen

- Entzündung

- Schwellungen

- Irritation

- Ausfluss

- Bluten

- Schmerzen

Blutungen können viele Leute verunsichern. Man kann im Stuhl leuchtend rotes Blut finden. Man sollte an diesem Punkt einen Arzt aufsuchen, um eine definitive Diagnose zu erhalten, da rektale Blutungen auch Anzeichen für ernsthaftere Erkrankungen sein können.

Es gibt verschiedene Typen und Grade von Hämorrhoiden. Der Typus hängt von der Position und der Ernsthaftigkeit der Erkrankung ab. Dies kann auch Auswirkungen auf Schmerzen, unangenehmes Gefühl und Irritationen haben.

 

>>> Haemorrhoiden Behandlung

 

 

 

Home Contact Us Privacy Disclaimer Häufig gestellte Fragen